Kaffeekränzchen Live Podcast am 16. Mai

Am Montag, 16. Mai um 20:00 Uhr nehmen wir, Haui vom BerCast und Claudio von Pegasoreise einen Live Podcast auf. Claudio wird erste Eindrücke der Motorradreise „Abenteuer Abendland“ durch Griechenland, Türkei und Zypern schildern, Haui spricht über Fitness auf Reisen und beim Thema Motorradmessen gibt es auch innovative Neuigkeiten. Wir freuen uns, wenn ihr euch im Live Chat am Kaffeekränzchen beteiligt!

Über 2.500,- € Spenden gesammelt!

Wir sind total von den Socken! Unsere Spendenaktion hat bisher schon über 2.500,- € eingebracht. Damit unterstützen wir die zivile Seenotrettung von Sea Watch, die Flüchtlinge auf dem Mittelmeer retten.

Ein riesiges und herzliches Dankeschön, ihr seid die besten!

Schon auf der Podcast Party haben viele von euch gespendet und wir haben einige Geschenke unter den Spenderinnen und Spendern verschenkt. Es haben sich noch nicht alle Gewinner*innen gemeldet, also schaut noch mal nach, ob ihr auf der Liste steht: Die Gewinnerliste

Wenn sich die Gewinner*innen nicht melden, werden wir die Geschenke neu verteilen.

Die Spendenaktion läuft noch bis zum 6. März, ihr könnt euch also noch beteiligen. Ob mit einem Euro oder hundert, wir freuen uns über alle, die mitmachen:

Sea-Watch Spendenaktion

 

 

Pegasoreise Patches

So sieht er aus: Der neue Pegasoreise Patch.

Der Aufnäher für die Jacke, den Rucksack oder die Hose, mit dem ihr einen guten Podcast Geschmack zeigt und deutlich macht, dass ihr gerne Expeditionen mit den Ohren hört. Der Pegasoreise Patch hat einen Durchmesser von ca. 8cm.

Wir können ihn gerne tauschen, wenn ihr auch einen Aufnäher habt. Ihr könnt ihn aber auch für 5,55 € im Onlineshop des Hamburger Motorrad – Modelabels FAHRTZEUG kaufen:

Pegasoreise Patch

 

Ride4Rescue

Die Situation von Flüchtenden auf dem Mittelmeer ist weiterhin eine Katasthrophe. Um darauf aufmerksam zu machen und um Spenden für die zivile Seenotrettung zu sammeln unterstütze ich die Aktion „Ride4Rescue“. Menschen, die im August mit dem Fahrrad unterwegs sind, sammeln Kilometer und Spenden. Das Geld geht an Sea-Watch, die mit Schiffen und Aufklärungsflügen Menschenleben retten. Sie riskieren dabei kriminalisiert zu werden, es werden immer wieder Schiffe festgesetzt oder daran gehindert, in einen sicheren Hafen einzulaufen. Seenotrettung ist kein Verbrechen.

Hier geht es zur Aktion Ride4Rescue

Ich freue mich, wenn ihr mitmacht und die großartige Arbeit von Sea-Watch unterstützt.

Claudio