pp121 – MRT 2019

MRT Blaue Kugel Foto H Kaitinnis

Wir blicken auf das Motorradreisetreffen MRT Gieboldehausen 2019. Ein Highlight war die Verleihung der “Blauen Kugel”, dem Reisepreis für die drei besten Tourenpläne. Claudio berichtet auch von der Anfahrt, die natürlich nicht ohne kleine Pannen verlief und erzählt von einem Event mit alten Freunden und neuen Bekanntschaften. Es gibt wieder eine Sprachnachricht von Monika und Christian, wir erfahren, wie es ist, schwanger Motorrad zu fahren. Unter den letzten Audiokommentatoren verlosen wir das Buch “Ab in den Himalaya”und zum Schluss geben wir einen Einblick auf unsere “Abendland – Reise” die diesen Sommer startete und von der es auch noch einen Podcast geben wird. (Titelfoto: Helmut Kaitinnis)

Shownotes:

MRT 2019 Foto H Kaitinnis-9894
Die Blaue Kugel 2019: Mario Steiner (3. Platz), Joana Breitbart und Joshua Steinberg (2. Platz) Eduard Unrug (1. Platz), Andreas Hülsmann (MotorradAbenteuer), Claudio Gnypek (Pgasoreise), Ralph Wüstefeld (MRT) – Foto: Helmut Kaitinnis

pp78-MRT2015

Mr. MRT Ralph

Wir sprechen mit Ralph Wüstefeld, dem Gründer und Organisator des Motorrad-Reise-Treffens MRT Gieboldehausen. Er erzählt die Geschichte dieser Veranstaltung, vom kleinen Treffen im Wald bis zum großen Event mit mehr als 400 Besuchern. Für uns war schon die Anreise ein Erlebnis, denn wir fuhren zusammen mit Bruno. 50 km vor Gieboldehausen machte seine Enfield schlapp und wir wurden Zeugen, wie Bruno innerhalb einer knappen Stunde die Zylinderkopfdichtung seiner Maschine wechselt.

Wir verschenken in dieser Sendung wieder eine Hör-CD „Jalan-jalan Sumatra“ und laden ein zum Lagerfeuer Duisburg, wo Bruno am 24.10.2015 die Multivisionsshow „highWAY Himalaya“ zeigt. Unseren Sumatra-Vortrag zeigen wir am 30.10.2015 beim Paetschmann in Wuppertal.

pp009-MRT Gieboldehausen 2011

Foto: Dirk Schäfer

Auf dem MRT Gieboldehausen 2011 haben wir mit zwei Afrikareisenden gesprochen:  Dirk Schäfer ist durch viele Motorradreiseberichte, -videos und -bildbände bekannt. In Gieboldehausen stellte er in einer 30-minuten Vorschau seine letzte Reise vor, die ihn auf den Spuren der deutschen Kolonialvergangenheit von Namibia nach Kenia führte.

Manfred Hoffmann gibt mit dem Verlag Kastanienhof Reiseliteratur mit dem Schwerpunkt Motorradreisen heraus. Er selbst reist durch Afrika vom Norden Richtung Kapstadt in Etappen.

Auf dem Motorradreisetreffen haben wir einige interessante Leute getroffen, inspirierende Gespräche geführt und gepflegte Lagerfeuermusik gehört.