pp176-Abendland Teil 2

Nach zwei Jahren konnten wir unsere Tour durch Europa endlich fortsetzen. Unsere Motorräder befanden sich in einem üblen Zustand und mussten erst einmal reisefertig gemacht werden, bevor wir Sizilien und den Regen hinter uns lassen konnten. In Kalabrien sahen wir, wo die Orangen für den europäischen Markt wachsen und wie Geflüchtete als billige Erntehelfer ausgebeutet werden. Wir lernten aber auch Aktivisten und Bauern kennen, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen. Als wir mit der Fähre nach Griechenland übersetzten, wurden wir mit Sonne und einer atemberaubenden Berglandschaft empfangen.

Shownotes:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.