Comeback der Pegaso

Pegaso - jetzt auch mit BremseDie Pegaso brennt!” habe ich erst verstanden, als mich Peter aus der Werkstatt anruft. “Die Pegaso bremst!” meinte er. Nach fünf Wochen habe ich eine komplett neue Hinterradbremse. Die Bremsflüssigkeit hatte schon historischen Wert und zog Wasser, das den Bremssattel und die Pumpe von innen zernagte. Und diese Teile zu beschaffen ist eine wahre Herausforderung. Obwohl dieses Modell gerade mal 11 Jahre alt ist, gibt es bei Aprilia keinen Ersatz mehr. „Comeback der Pegaso“ weiterlesen

Ohne Bremse nach Thüringen

Warum macht unsere Aprilia vor jeder Tour Schwierigkeiten? Am Wochenende wollen wir, Sonja und ich mit Jochen erstmals eine gemeinsame Motorradtour zum Weltmusikfestival in Rudolstadt machen. Nur zum Vergleich – mit der alten 99er Pegaso sind wir 3 Monate durch Brasilien gefahren und haben nur 3 Schrauben verloren. Diese Pegaso hat vor der Frankreich – Reise ihr Ritzel verloren und bevor wir Richtung Thüringen aufbrechen macht die Hinterradbremse schlapp (Liegt das am 2000er Jahrgang?). Am Montag habe ich auf der Fahrt zur Arbeit einfach ins Leere getreten. Da ich immer vorne und hinten gleichzeitig bremse ist das nicht weiter tragisch und nach Mülheim und zurück komme ich damit locker. Aber am Wochenende knapp 1000 km Autobahn fahren mit kaputter Bremse? „Ohne Bremse nach Thüringen“ weiterlesen