pp168-Kaffeekränzchen II

Wir treffen uns wieder zum Kaffeekränzchen. Für uns Motorradreisende spielt die Bundestagswahl eine Rolle: Ob wir in einem weltoffenen Land leben, welche Grenzpolitik wir haben und ob Strecken gesperrt werden, hängt auch von der Bundespolitik ab. Und wenn wir für unsere Interessen einsetzen, müssen wir auch klug argumentieren. Darüber und über Stürze, Fahren im Regen und Motorradtreffen sprechen Haui (BearCast) und Claudio (Pegasoreise) in der neuen Kaffeekränzchen – Episode.

Shownotes:

pp167-XTMythos-Motoritz

Zum Abschluss unserer Serie über den XT – Mythos kehren wir zu den Ursprüngen der Yamaha Reiseenduros zurück, zu den luftgekühlten Einzylindermodelle aus den 70er und 80er Jahren. Einer, der diese Motorräder wirklich in- und auswendig kennt, sie komplett auseinandernimmt, überholt und wieder neu zusammensetzt ist Moritz Kullmann. Für ihn sind diese Maschinen keine Museumsgegenstände, sondern Vehikel für wilde Touren. Er selbst ist damit oft in Nordafrika unterwegs und liebt die Abenteuer auf zwei Rädern.

Shownotes:

pp161 – XT Mythos Carola Möller

Carola Möllers erste große Motorradreise führte sie mit einer XT600 von Namibia über Umwege nach Kenia. In unserer Serie zum “XT Mythos” berichtet sie davon, wie aus einer Reise mit Partner eine Solo – Tour wurde, wie sie Gepäck einsparte, die Maschine bereits nach 24 Stunden schrottete und sie immer wieder zusammenflickte. Carolas Geschichten sind wieder mit viel Mut, vielen Überraschungen und besonders viel Humor gewürzt.

Shownotes:

pp159 – XT Mythos Andreas Hülsmann

Der Fotograf, Reisejournalist und Chefredakteur des Magazins „Motorradabenteuer“ Andreas Hülsman reiste mit seiner Partnerin auf zwei Yamaha XT600Z Ténéré ein Jahr lang durch Australien und Neuseeland. Dieses Abenteuer Anfang der 90er Jahre prägte ihn nachhaltig. Er lernte den australischen “Laid-Back-Lifestyle” kennen, erlebte Unfälle im Outback und wurde zum Geburtshelfer für Kamele.

Shownotes:

pp156 – XT Mythos Melanie Stegemann

Mit der Yamaha XT – Modellreihe sind viele Reisegeschichten verbunden, die erzählt werden wollen. Wir starten eine Podcast – Serie über den XT Mythos, in der Menschen von ihren Abenteuern berichten.

In der ersten Folge erzählt Melanie Stegemann über ihre Tour durch Russland mit einer historischen XT 500 auf den Spuren ihres Großvaters. Sie fuhr bis zum Ural, fand ungewöhnliche Orte und erlebte viele herzliche Begegnungen. Melanie lernte das Land kennen und seine Menschen lieben, diese Reise war für sie eine Universität fürs Leben.

In der nächsten XT Mythos – Episode erzählt Erik Peters von seiner Tour “Cologne – Shanghai” mit einer XTZ660 Ténéré. Das Interview nehmen wir per Livestream auf am Sonntag, 2. Mai 2021 um 20:00 Uhr.

Shownotes:

Das Interview im Livestream: