pp160 – XT Mythos Tenere total

Der XT Mythos begann bei einer Reiseenduro mit luftgekühltem Einzylindermotor und ist mittlerweile bei wassergekühlten Zweizylindern angekommen.Die Lust am Reisen und die Abenteuer auf den Pisten sind der Antrieb, diese Motorradmodelle weiter zu entwickeln. Diesmal wird es ein bisschen technischer, wir kombinieren Hintergrundinfos von Andy Kirner (Brand Manager bei Yamaha Deutschland) mit konkreten Reiseerfahrungen von Michael Paetschman und Dennis Ciminski. Die beiden sind gerade mit einer Super Ténéré 1200 und einer XT 700 Ténéré in Italien unterwegs.

Shownotes:

Livestream auf Youtube:

pp159 – XT Mythos Andreas Hülsmann

Der Fotograf, Reisejournalist und Chefredakteur des Magazins „Motorradabenteuer“ Andreas Hülsman reiste mit seiner Partnerin auf zwei Yamaha XT600Z Ténéré ein Jahr lang durch Australien und Neuseeland. Dieses Abenteuer Anfang der 90er Jahre prägte ihn nachhaltig. Er lernte den australischen “Laid-Back-Lifestyle” kennen, erlebte Unfälle im Outback und wurde zum Geburtshelfer für Kamele.

Shownotes:

pp156 – XT Mythos Melanie Stegemann

Mit der Yamaha XT – Modellreihe sind viele Reisegeschichten verbunden, die erzählt werden wollen. Wir starten eine Podcast – Serie über den XT Mythos, in der Menschen von ihren Abenteuern berichten.

In der ersten Folge erzählt Melanie Stegemann über ihre Tour durch Russland mit einer historischen XT 500 auf den Spuren ihres Großvaters. Sie fuhr bis zum Ural, fand ungewöhnliche Orte und erlebte viele herzliche Begegnungen. Melanie lernte das Land kennen und seine Menschen lieben, diese Reise war für sie eine Universität fürs Leben.

In der nächsten XT Mythos – Episode erzählt Erik Peters von seiner Tour “Cologne – Shanghai” mit einer XTZ660 Ténéré. Das Interview nehmen wir per Livestream auf am Sonntag, 2. Mai 2021 um 20:00 Uhr.

Shownotes:

Das Interview im Livestream:

pp137 – Rutis Reise in Marokko

Patrick „Ruti“ nennt sich selbst einen Anfänger auf Motorradreise. Erst kürzlich machte er seinen Führerschein, kaufte sich eine Yamaha Ténéré 700 und ist damit direkt nach Marokko gefahren. Marrakesch, Sahara und Corona-Lockdown waren Stationen seiner Tour und er ist immer noch unterwegs.

Shownotes:

 

Alte Mopeds – neue Pläne

Für unser nächstes Reiseprojekt haben wir uns zwei gebrauchte Motorräder angeschafft und sie umgestaltet. In diesem Video zeigen wir euch das Ergebnis:

Für diese Präsentation haben wir von XLMOTO freundlicherweise dieses Zelt bekommen. Das Zelt gibt es hier. Es handelt sich um ein zeitlich begrenztes Angebot von XLMOTO, solange der Vorrat reicht.

Zu unseren Reiseplänen gibt es demnächst mehr Infos.