pp12-Michael Martin

Michael Martin hat bereits alle Trockenwüsten der Erde mit dem Motorrad durchquert. In diesem Podcast blickt er zurück auf 30 Jahre Abenteuer und erzählt von den Herausforderungen beim Reisen.

Getroffen habe ich Michael auf einem seiner Diavorträge im Blue:Beach einer Strandsporthalle. Die Halle ist für einen Wüstenvortrag perfekt: Wir sassen im Sand und die Halle wurde beheizt. In seinem Vortrag berichtete Michael Martin von seiner Entwicklung vom reisebegeisterten Jugendlichen, der mit 17 Jahren auf dem Mofa nach Marokko fuhr, als Student mit uralten VW-Bussen durch Afrika reiste und als Autoschieber Abenteuer in der Wüste erlebte. Seit er das Motorrad als das perfekte Reisegefährt entdeckte ist er auf einer von BMW gesponserten GS unterwegs. Seine Reisen und später auch sein Einkommen finanziert er ausschliesslich über Veröffentlichungen seiner Fotos in Büchern und Zeitschriften und vor allem seinen Diavorträgen. Den Traum mit dem Motorrad zu reisen und damit sein Geld zu verdienen – Michael hat in wahr gemacht. Doch er berichtet auch vom Stress und den Gefahren seiner Expeditionen.

Foto: Desertman

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.