pp14-Mongolei mit Pferden

Auf zwei Pferden war Konrad in der Mongolei unterwegs. Nach drei abenteuerlichen Wochen bekam er dann durch Zufall die Möglichkeit, mit einem Motorrad zurück nach Deutschland zu fahren. Mehr dazu unter www.rundreise-mongolei.de

WIr verlosen einen Flachmann. Die Preisfrage lautet: Wie hiessen die Pferde von Konrad? Mailt uns die richtige Antwort an pegasoreise@gmx.de oder schreibt uns einen Kommentar. Unter den Gewinnern verlosen wir einen Flachmann mit persönlicher Gravur.

Jochen, Dirk und Timo sind das Honda XXXL-Team und wollen drei alte Enduros wieder flottmachen um damit durch die Alpen zu fahren.

Musik:

Grüße aus der Mongolei

Zur Zeit sind einige Traveller in der Mongolei auf Pferden, mit dem Bus oder auf Motorrädern unterwegs. Mit dem Motorrad: Andreas Hülsmann (PegasoPodcast #4) hat in der letzten Woche das erste Touratech Travel Event in der Mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar ausgerichtet. Mit dem Bus: Durch Zufall bin ich auf den Reiseblog von Barbara und Didier aus der Schweiz gestossen. Sie sind mit einem Toyota – Kleinbus auf Weltreise und zur selben Zeit in Ulaanbaatar. „Grüße aus der Mongolei“ weiterlesen

Ohne Bremse nach Thüringen

Warum macht unsere Aprilia vor jeder Tour Schwierigkeiten? Am Wochenende wollen wir, Sonja und ich mit Jochen erstmals eine gemeinsame Motorradtour zum Weltmusikfestival in Rudolstadt machen. Nur zum Vergleich – mit der alten 99er Pegaso sind wir 3 Monate durch Brasilien gefahren und haben nur 3 Schrauben verloren. Diese Pegaso hat vor der Frankreich – Reise ihr Ritzel verloren und bevor wir Richtung Thüringen aufbrechen macht die Hinterradbremse schlapp (Liegt das am 2000er Jahrgang?). Am Montag habe ich auf der Fahrt zur Arbeit einfach ins Leere getreten. Da ich immer vorne und hinten gleichzeitig bremse ist das nicht weiter tragisch und nach Mülheim und zurück komme ich damit locker. Aber am Wochenende knapp 1000 km Autobahn fahren mit kaputter Bremse? „Ohne Bremse nach Thüringen“ weiterlesen