Spezial – Podcast ab 20. Juni

Einen Podcast am echten Lagerfeuer wollten wir immer schon mal aufnehmen. Am nächsten Wochenende haben wir die Gelegenheit, andere Motorradreisende zu treffen, auf einer Wiese zu campen, Dia – Reportagen von Abenteuern zu sehen und uns auszutauschen.  Vom 10. – 13. Juni 2011 fahren wir auf das Horizons Unlimited Meeting in Ober-Liebersbach und nehmen das Mikrofon mit. Spezial – Podcast ab 20. Juni weiterlesen

Der Qwest-Test

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=9-5xlNjWBH4]

Ich bekomme einen nagelneuen Helm kostenlos und darf darüber schreiben. Die Zeitschrift TOURENFAHRER und der Helmhersteller Shoei lassen den neuen Helm QWEST testen. 15 Motorradfahrer und -fahrerinnen nehmen an der Aktion teil und schreiben über ihre Erfahrungen im Shoei-Blog. Und ich bin einer von ihnen. Mit diesem Video stelle ich mich auf dem Shoei-Blog vor. Das heisst, demnächst berichte ich nicht nur hier sondern auch auf

www.shoei-europe.com/qwest/?page_id=34

Paris-Taizé

Paris-TaizéIn dem Haus unserer Freunde Irene und Jean in Paris ist jeder Winkel zu Gästezimmern ausgebaut. “Kommt rein, wir sind auch erst gerade erst gekommen. Gleich müssen wir wieder los, aber morgen haben wir Zeit für Euch!” Irene begrüßt uns und drückt uns den Schlüssel in die Hand. Wir laden erst einmal das Gepäck vom Motorrad und machen es uns bequem. Zwei Tage haben wir uns mit der Anreise Zeit genommen, bloß keine Hektik. Ab Belgien haben wir die Autobahn verlassen und sind quer durch die Ardennen über kleinere Dörfer und Landstraßen langsam in Richtung der Französischen Hauptstadt gefahren.Die Sonne begleitet uns und obwohl es noch April ist, steigen die Temperaturen am Tag bis 29 Grad an. Nur nachts wird es noch kalt im Zelt. Aber in Irenes Haus haben wir das ganze Untergeschoss für uns – welch ein Luxus. Am nächsten Tag haben wir viel Zeit zum Erzählen. Irenes Ehemann Jean stammt aus Ägypten und kam als Student nach Frankreich. Paris-Taizé weiterlesen

Ritzel verloren

Die Pegaso, hier noch mit RitzelDas hätte auch kräftig ins Auge gehen können. Bei nur Tempo 40 in der Stadt höre ich plötzlich ein lautes Sirren und der Motor der zieht nicht mehr. Ich fahre die Aprilia rechts ran. Erst mal habe ich keine Ahnung was das sein könnte. Da entdecke ich, daß die Kette herunterhängt. Sie hat sich offenbar vorne vom Ritzel gelöst. Die Kette ist noch gar nicht so alt und war auch gut gespannt. Als ich die Abdeckung entferne, um mir das Ritzel anzugucken, sehe ich, dass es nichts zu sehen gibt. Das Ritzel ist weg. Es hat sich offenbar gelöst und liegt irgendwo auf der Straße. Eben bin ich noch von Mülheim nach Remscheid über die Autobahn gefahren. Wenn das bei Tempo 120 passiert wäre. Nach drei Stunden kommt dann auch ein Abschleppwagen. Georg, ein freundlicher Helfer vom deutschen Automobillobbyistenclub bringt uns zur Aprilia Werkstatt meines Vertrauens. Ich habe echt noch mal Glück gehabt.

Gewinnspiel beendet

Cologne-Shanghai BuchIm PegasoPodcast – Folge #2 fragten wir, wie das Buch über Erik Peters erste große Motorradreise heißt. Jodo aus Emmendingen hat den Titel richtig genannt. Jodo, Du hast das von Erik signierte Buch Cologne-Shanghai gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, das Buch ist unterwegs zu Dir!

Viel Spass beim Lesen – es lohnt sich!