pp12-Michael Martin

55_Michael_Martin_mit_seiner_Nikon-Kamera_in_Argentinien_im_Jahr_2009

Michael Martin hat bereits alle Trockenwüsten der Erde mit dem Motorrad durchquert. In diesem Podcast blickt er zurück auf 30 Jahre Abenteuer und erzählt von den Herausforderungen beim Reisen.

Getroffen habe ich Michael auf einem seiner Diavorträge im Blue:Beach einer Strandsporthalle. Die Halle ist für einen Wüstenvortrag perfekt: Wir sassen im Sand und die Halle wurde beheizt. In seinem Vortrag berichtete Michael Martin von seiner Entwicklung vom reisebegeisterten Jugendlichen, der mit 17 Jahren auf dem Mofa nach Marokko fuhr, als Student mit uralten VW-Bussen durch Afrika reiste und als Autoschieber Abenteuer in der Wüste erlebte. Seit er das Motorrad als das perfekte Reisegefährt entdeckte ist er auf einer von BMW gesponserten GS unterwegs. Seine Reisen und später auch sein Einkommen finanziert er ausschliesslich über Veröffentlichungen seiner Fotos in Büchern und Zeitschriften und vor allem seinen Diavorträgen. Den Traum mit dem Motorrad zu reisen und damit sein Geld zu verdienen – Michael hat in wahr gemacht. Doch er berichtet auch vom Stress und den Gefahren seiner Expeditionen.

Foto: Desertman

 

pp003-Krad-Vagabunden

Panny und Simon

Der Podcast über zwei Motorradreisen um die Welt. Panny von den Krad-Vagabunden berichtet im Ferngespräch aus Guatemala und im literarischen Gespann stellen wir Ted Simons Buch „Jupiters Fahrt“ vor. Die beiden Krad-Vagabunden Panny und Simon sind seid Mai 2010 auf ihren Transalp – Motorrädern unterwegs. Nachdem sie Nordamerika durchquert haben erzählt Panny im Skype – Telefonat von seinen Erfahrungen und weiteren Reiseplänen. Infos und Reiseberichte der beiden findet ihr hier: https://www.krad-vagabunden.de/

Das literarische Gespann ist diesmal im Irish Pub Hattingen. Dort stellen wir das Kult-Buch Jupiters Fahrt von Ted Simon vor. Mehr zu Ted Simon findet ihr auf www.jupitalia.com

Apropos Buch – das Buch von Erik Peters ist noch zu gewinnen. Schreibt eine E-Mail an uns mit dem Titel seiner ersten Reise.

Und zum Schluss laden wir wieder ein zum HorizonsUnlimited Meeting im Juni 2011 ein. Dort präsentieren wir unsere Dia-Reportage BRASIL DE MOTO.

Weltreisende vereinigt euch!

 

Die Lust auf Abenteuer und die Sehnsucht nach der Ferne verbindet Motorradreisende mit Fahrradfahrern, Allradangetriebenen und Expeditionsmobilisten. Die Netzwerker des Reiseforums “Horizons Unlimited Bulletin Board” (HUBB) organisieren im nächsten Jahr ein Event in England für alle Fernreisende, die auf zwei oder mehr Rädern unterwegs sind. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2013 (Brückentag!)  findet in Leicestershire das HUBB UK – Travel Event statt, unter dem Motto “Inspiring, Informing and Connecting Overland Adventure Travellers”. Sonja und ich werden nach England fahren und dort den PegasoPodcast vorstellen. Und natürlich podcasten. Wer kommt mit? Wir freuen uns, wenn wir noch ein paar Feunde und Hörer dort treffen. Und als Tipp: Wer sich frühzeitig anmeldet bekommt Rabatt, wer als Presenter kommt, zahlt natürlich nichts.Mehr Infos zum HUBB UK gibt es auf: www.horizonsunlimited.com/events/hubbuk/

 

Grüße aus der Mongolei

Zur Zeit sind einige Traveller in der Mongolei auf Pferden, mit dem Bus oder auf Motorrädern unterwegs. Mit dem Motorrad: Andreas Hülsmann (PegasoPodcast #4) hat in der letzten Woche das erste Touratech Travel Event in der Mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar ausgerichtet. Mit dem Bus: Durch Zufall bin ich auf den Reiseblog von Barbara und Didier aus der Schweiz gestossen. Sie sind mit einem Toyota – Kleinbus auf Weltreise und zur selben Zeit in Ulaanbaatar. „Grüße aus der Mongolei“ weiterlesen