Portugal – es geht los

Das Motorrad ist beladen, eine weite Reise beginnt. Heute starten wir Richtung Portugal. Vom Norden bis in den Süden durchqueren das Land, wir wollen diesen westlichen Zipfel der iberischen Halbinsel kennen lernen, durch das Hinterland kurven, Menschen treffen und den Fado hören. Mit dabei haben wir neben der Kamera auch unser Mikrofon, zwischendurch werden wir ein paar Podcasts aufnehmen.

Zuerst einmal müssen wir bis nach Portugal kommen.

Der Autozug wird uns nach Südfrankreich bringen. Von dort aus werden wir die Pyrenäen überqueren und nach Nordspanien fahren. Ein Stück entlang des Jakobsweges wollen wir bis nach Galicien kommen, zur Costa da morte, der “Todesküste”. Portugal werden wir der Länge nach durchqueren, auf möglichst vielen kleinen Landstrassen. Guimaraes und Lissabon sind die einzigen Städte, die wir besuchen wollen. Besonders gespannt sind wir auf den Alentejo, eine sehr ländliche Gegend im Süden. Genau geplant ist die Route nicht, denn wir wollen uns Zeit für Begegnungen und Zufälle lassen.

0 Antworten auf „Portugal – es geht los“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.